• Metzeler Testtage
    Metzeler Testtage Luk Drivingcenter im Baden Airpark

Zusammen mit den Bloggerkollegen AlexanderRalf und Marc ging es zu den Metzeler Testtagen in den Baden Airpark, wo eine ganze Armarda BMWs und eine Handvoll Instruktoren desTeam Moto Bike darauf warteten mit uns über den gut 2km langen Rundkurs zu fegen. Dabei galt es die sportlichen Metzeler Sportec M5 Interact und Racetec Interact K3 zu testen, mit denen die Maschinen jeweils bestückt waren.

Außerdem standen noch eine ganze Reihe verschiedener Z8-Bereifter Motorräder zur Erkundung des Badischen Umlands bereit. Unter anderem auch die Ring-erprobten Hondas von Alexander und mir.
Es tat mir ja schon ein bisschen weh, “meine” Hornet mit fremden Fahrern davonrauschen zu sehen. Mir ist die Maschine in der kurzen Zeit auf und nach der Grünen Hölle schon sehr ans Herz gewachsen.

Zuerst konzentrierten wir uns aber auf den Racetrack. Nach einer kurzen Einweisung durch die Instruktoren und ein paar erklärenden Worte von Uwe Geyer zu den Reifen, ging es vom Hangar raus in die Sonne. Ich war aufgrund meiner kürzlich gefahrenen Ring-Runden diesmal viel weniger aufgeregt und konnte es kaum erwarten zu starten. Außerdem haben wir vom letzten Mal gelernt und von Anfang an für den grünen “Anfänger”-Aufkleber auf dem Helm gesorgt. Die schnellen Genossen hatten eine blaue und die ganz sportlichen eine rote Nummer bekommen. Und ebene jene drei Gruppen wechselten sich mit dem Fahren ab. So konnte jede Gruppe rund 20 Minuten lang am Gas hängen und danach 40 Minuten an der Wasserflasche. Hört sich nach wenig fahren und viel rumstehen an? Mitnichten! Nicht nur wegen den Temperaturen, sehnten sich einige der Fahrer nach einigen Runden förmlich nach der erlösenden Checkered Flag. Und die Pausen waren gerade lange genug für Flüssigkeitsaufnahme (und -abgabe), ne Fluppe und ein kurzes Schwätzchen mit ein paar der spritinfizierten Blogger, Journalisten, Racern.

Das Fahren selbst war, anders als auf der Nordschleife, ohne Limits und Einschränkungen möglich. Außer einer Einführungsrunde hinter dem Instruktor, bei der Überholverbot herrschte, konnte man fahren und überholen wie es einem gerade passte. Und ja, auch ich habe überholt. Und das gar nicht mal so selten. Da ich aber auch noch hin und wieder selbst derjenige war, an dem “etwas” vorbeirauschte und ich mich in der Gruppe insgesamt noch ganz wohl fühlte, blieb ich bei meiner grünen 14 auf der Stirn und lies Ralf und Marc ziehen, als sie gegen Mittag in die blaue, schnellere Gruppe wechselten.

Ich merkte, abgesehen von der Verdauungsgrunde nach dem üppigen Mittagessen, stetige Fortschritte an meiner Fahrweise. Die Kurven wurden runder, das Überholen sicherer und, vermutlich, auch die Zeiten schneller (für die Diablo Super Biker App reichte leider mein GPS-Empfang nicht aus).
Nur eines schaffte ich auch diesmal wieder nicht: Den Unterschied von K3 (straßentauglicher Rennreifen) und M5 (rennstreckentauglicher Straßenreifen) heraus zu fahren.  Ich fühlte mich diesmal auf der BMW pudelwohl und war im Vergleich zu letztem Jahr auch gut unterwegs, aber für mich waren beide Reifen einfach nur top und genau so asphaltmagnetisch wie schon der Z8 auf dem Ring. Der Alte Griesgram konnte da schon etwas mehr erfahren, wie man in seinem Artikel schön nachlesen kann. Und der Fireblade-Rainer war in ganz anderen Liga unterwegs. Das kann lässt sich hier sehr schön nachlesen.

Vielen Dank an Metzeler für die Einladung. Das war mal wieder eine ganz feine Veranstaltung.
 

mintt pics

  • Der Landstraßen-Fuhrpark
  • Sunrise
  • Ralf on Tour
  • Benzingespräche
  • Wettercheck für die bevorstehende Heimfahrt
  • Fahrerlager
  • Einweisung
  • Der Alte Griesgram
  • Schräglagentraining
  • Entspannungsübung?
  • Der Furhrpark Gleiche Moppeds, unterschiedliche Reifen (Metzeler M5 und K3)
  • Der Fuhrpark
  • Bloggertisch Der Alte Griesgram, Schrägermeister und Pistonpin
  • Fabian und Julia (Metzeler)
  • Dreharbeiten
  • Speed
  • Helmut Dähne
  • Metzeler Testtage Luk Drivingcenter im Baden Airpark
  • Sonne satt
  • Metzeler Truck
  • Yeah! Foto: Pixelrace.de
  • Trölf on BMW S1000 RR Foto: Pixelrace.de
  • Herr Trölf on Speed Foto: Pixelrace.de
nach oben
"));