• almeria andalusien
    almeria andalusien mit Nolan, X-Lite und Vanucci
  • twitaly 2.0 italien
    twitaly 2.0 italien die erste twittertour in die alpen
  • twiceland island
    twiceland island Ein Traum!
  • alpen50  fuffietour
    alpen50 fuffietour 7 tage, 50ccm, 1000km
  • touratien kroatien
    touratien kroatien über die alpen ans meer

moto1203:

...ist das ein spannendes soziales Experiment: 4 Pappnasen, die sich kaum kannten, auf gemeinsamer öffentlicher Motorradreise -> #twitaly

Alles begann im  Frühjahr 2009 über Twitter:

Nachfolgend Auszüge unserer Blogeinträge:

Twitter ist ja schon eine feine Angelegenheit um sich in einer Gruppe mittels Kurznachrichten auszutauschen. Vor ein paar Monaten meldete ich mich bei Twitter an und traf schnell auf mir bekannte Macher von Weblogs zum Thema Motorradfahren: Stephan von Mopeten.TV, Dennis vom MoppedBlog, Alexander von Abgeschweift und Ernie Troelf von Handwaschpaste kam später auch noch dazu. Ein kleines Mininetzwerk von Leuten mit ähnlichen Interessen also.
[...]
Tja, also werden 4 Motorradfahrer, die sich eigentlich fast nur über das Internet kennen und ihre 3,5 Alteisen – eine MZ Baghira, eine Yamaha SR 500, eine Suzuki GS 400 E und eine Yamaha XJ 650 – das Land jenseits der Alpen bereisen.  >>>>

 

Anfangs waren einige Ziele in der Toskana angedacht. Könnte für eine Woche aber doch etwas viel werden.
Plan B: Lago Maggiore. Von dort aus ein, zwei Tage die Pässe unsicher machen.
Kann aber auch ganz anders kommen. Wir bleiben da flexibel und schauen mal wie’s kommt. >>>>

 

Die Vorbereitungen für die Twitaly Tour laufen langsam an, es ist ja nicht mehr lange hin. Derzeit beschäftigen wir uns im von Alexander bereitgestellten Wiki mit der Packliste. Was brauchen wir, wer nimmt was mit, wie wollen wir fahren, wie sieht das mit dem Essen aus und so weiter und so fort.  >>>>

 

Mein altes Igluzelt hat locker schon 10-15 Jahre auf dem Buckel, dürfte nichtmehr so ganz dicht sein und ist obendrein noch viel zu groß und zu schwer, als dass ich es auf eine Moppedtour mitnehmen möchte. Also habe ich mal den Polokatalog durchstöbert und nach einem neuen Zelt geschaut.... >>>>

 

Es ist noch ziemlich genau eine Woche, bis es endlich ab geht, nach Bella Italia.... >>>>

 

...und da ich nächstes Wochenende keine Zeit mehr habe zu packen, wollte ich mal testen ob das mit dem Gepäck so funktioniert, wie ich mir das vorgestellt habe. >>>>

 

Es dauerte nicht lange und Marc und Stephan tauchten auf. Auf zur nächsten Hallorunde. Der Abend schritt voran. Der Grill wurde angeschührt, wir leerten noch das ein oder andere Bier und ich war mir bereits jetzt schon sicher, dass die Tour mit diesen Leuten nur ein absoluter Knaller werden konnte! >>>>

 

Ein vorgeschmack auf die kommende Folge. >>>>

 

Ich war mir vorher nicht wirklich sicher, ob das klappt, eine Woche mit Leuten unterwegs zu sein, die sich bis jetzt nur virtuell kennen. Was auf den ersten 800km passierte, seht ihr in der ersten twitaly Folge. >>>>

 

Wir sind völlig gefangen im beengten Asphalt und wie im Rausch prügeln wir unsere Yamahas den Berg hinauf. Ein Kehre nach der Anderen, bei Gegenverkehr kurze knappe Ausweichmöver. Ich fahre voraus und ich spüre, dass es Patrick genauso egal wie mir ist, ob wir überhaupt noch auf dem richten Weg sind. Mehrere Möglichkeiten abzubiegen ignorieren wir und fahren einfach den Berg weiter hinauf. Spitzkehren zu fahren ist anspruchsvoll, doch in dem Zustand in dem wir gerade sind, ist es eine Leichtigkeit. Ich fahre in den Kehren mein Bein aus, als hätte ich eine Enduro, so habe ich mehr Kontrolle über die schwere Yamaha. Patrick ist dich hinter mir und es geht einfach nur vorwärts, ich kann sein breites Grinsen fast in meinem Rücken spüren, denn mir geht es genau so. Zwei Yamahas. Eine Straße. Kurven, eine traumhafte Umgebung und eine Straße, die scheinbar nie enden will. >>>>

 

Im zweiten Teil unserer #twitaly-Reise befinden wir uns am Lago Maggiore. Strahlend blauer Himmel und feinste Kurven machten die nicht ganz so schöne Anreise über den Gotthard-Pass schnell wieder vergessen. Ausserdem in dieser Folge: der ultimative mopeten.tv Campingkocher-Test.. >>>>

 

Wieder richtung Heimat :-( .
Kurz vorm Gotthard-Tunnel, ging es runter von der Autobahn und ein letztes mal rauf auf den Berg. Diesmal nahmen wir bei fast optimalem Wetter den Nufenen- und den Furkapass.  Meist gute Straßen, schöne Kurven und grandiose Aussichten. >>>>

Die Twitaly-Crew

@ErnieTroelf Yamaha SR 500
@Pistonpin Suszuki GS 400
@Motorradblogger Yamaha XJ 650
@VJStephan                MZ Baghira
nach oben
"));